Damit unsere Webseite vollumfänglich genutzt werden kann, müssen Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. OK

Kommissionierer mit REmote Drive

20 Prozent Produktivitätssteigerung beim Kommissionieren dank Fernsteuerung

Kürzere Kommissionierzeiten. Mehr Produktivität. Weniger Risiken für den Bediener. Die Verbesserung des Kommissionierprozesses ist ein zentrales Ziel vieler Unternehmen. Toyota Material Handling hat zu diesem Zweck die Fernbedienungslösung „Remote Drive“ weiter entwickelt und auf die BT Optio L-Serie 1,2 bis 2,5 t sowie die Schlepper der BT Movit S-Serie mit 3 und 5 t erweitert. Dadurch wird der Kommissionierprozess nicht nur einfacher und sicherer – auch in den Bereichen Energieeffizienz und Produktivität punkten die ferngesteuerten Geräte.

Die Kommissionierung ist ein zeitintensiver Prozess mit sich wiederholenden Arbeitsabläufen. So müssen die Bediener beim Pendeln zwischen den einzelnen Kommissionierstellen häufig auf- und absteigen. Viel Zeit, die beim herkömmlichen Kommissionieren verloren geht.

Mit der Fernsteuerungslösung von Toyota gehört das der Vergangenheit an. Steigt der Bediener von der Fahrerplattform ab, schaltet das Gerät automatisch in den „Remote Drive“. Dank einfacher Aktivierung der Fernbedienung über ein Armband kann das Gerät schnell und zielsicher zum nächsten Aufnahmepunkt gesteuert werden.

Dort sind die Hände für das Greifen aus dem Regal frei und können die Ware direkt auf dem Lastenträger ablegen. Ein zusätzliches Plus: per Knopfdruck kann das Gerät automatisch die Gangseite wechseln.

"Die Fernsteuerung ist von hohem Nutzen für den Kunden: Sie schafft Produktivitätssteigerungen von über 20 Prozent, indem sie den Zeitaufwand pro Kommissionierauftrag erheblich senkt, den Kommissionierablauf optimiert und die Arbeitsabläufe erleichtert. Durch die kontrollierte Beschleunigung und Abbremsung sind außerdem Energieeinsparungen von mehr als zehn Prozent möglich. Einsparungen, die einen längeren Einsatz gewährleisten, bevor die Batterie wieder aufgeladen werden muss“, erklärt Mario Kromer vom Produkt Marketing bei Toyota Material Handling Österreich. „Der natürlichere Kommissionierablauf ist weniger anstrengend und das wirkt sich positiv auf die Mitarbeitermotivation aus. Die Notwendigkeit des Auf- und Absteigens ist damit stark reduziert und minimiert auch das Risiko von Verletzungen und Ermüdungserscheinungen. Außerdem sorgt die automatische Hinderniserkennung jederzeit für höchste Sicherheit."

ZUM PRODUKTVIDEO

Das könnte Sie auch interessieren

Schatten vieler Geräte

Zukunftstechnologie

Smart Logistics und "Logiconomi" bieten unseren Kunden Lösungen, die bereits heute verfügbar sind und zeigen Ihnen unsere Vision für die Zukunft.

Erfahren Sie mehr >

Toyota Produktionssystem

In allen unseren Werken setzen wir auf schlanke Produktionsprozesse und fertigen nach dem „Pull-Prinzip“. Das heißt, wir produzieren ausschließlich das, was Sie bestellt haben.

Erfahren Sie mehr >

Fahrer auf Lithium-Ionen Gerät im Lager

Unsere Lithium-Ionen Baureihe

Lithium-Ionen Batterien haben bewiesen, dass sie bis zu 30 % energieeffizienter als Blei-Säure-Batterien sind und bedeutend weniger CO2-Emissionen produzieren.

Erfahren Sie mehr >