Damit unsere Webseite vollumfänglich genutzt werden kann, müssen Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. OK

Design Award 2018 für Toyota BT Reflex R-Serie Schubmaststapler

Mjölby, 20. Oktober 2017 – Die R-Serie der BT Reflex Schubmaststapler von Toyota Material Handling ist Gewinner eines German Design Awards. Ausgezeichnet wurde das Gerät für sein ergonomisches und funktionales Design in der Kategorie „Excellent Product Design“.

Die Schubmaststapler der BT Reflex R-Serie kommen Dank ihrer ausgezeichneten Stabilität und der übergangslosen Hubgerüststeuerung, die auch bei maximaler Hubgeschwindigkeit ein ruhiges, sanftes Heben und Senken der Last ermöglicht, überall dort zum Einsatz, wo schwere Lasten auf große Höhen gehoben werden müssen. Die hervorragende Rundumsicht, das transparente Glasdach sowie das Design des Mastes ermöglichen einen freien Blick auf die Gabeln. Das Fahrerlebnis wird durch die individuell einstellbaren Ausstattungsmerkmale wie Bodenhöhe, Fahrersitz und Bedienelemente weiter verbessert.

Dieses Design wurde nun auch von der Jury des German Design Awards mit dem "Excellent Product Design" prämiert. Bewertet hat die Jury u. a. Kriterien rund um das Gesamtkonzept, Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität. Aspekte, die auch bei der Entwicklung eine essentielle Rolle spielten. „Im Fokus der Produktentwicklung von Flurförderzeugen steht für mich in erster Linie der Mensch. Die Herausforderung dabei liegt darin, den Fahrkomfort für den Bediener durch den ergonomischen Arbeitsplatz spürbar zu machen", sagt Magnus Oliveira Andersson, Leiter Design bei Toyota Material Handling Europe.

Seit 1995 ist Andersson in die kontinuierliche Produktverbesserung involviert. Das Design der Toyota BT Reflex Schubmaststapler blickt jedoch auf eine lange Entwicklungsgeschichte zurück: zu Beginn noch einfach in der Ausstattung, traten die Anforderungen der Fahrer seit den 70er und 80er immer mehr in den Vordergrund und führten zu einem Umdenken. Fortan stand der Bediener in seiner Interaktion mit dem Gerät im Fokus. Dies führte schließlich zu dem ersten iF Design Award im Jahr 1982, der den BT1350E Schubmaststapler für seine Ergonomie auszeichnete. In den vergangenen Jahrzehnten durchlief der Schubmaststapler gemäß dem Toyota Grundsatz KAIZEN eine Reihe von Verbesserungen, die letztlich zum heutigen Design führten.

Über den German Design Award
Der German Design Award ist einer der wichtigsten Preise des Rats für Formgebung, bei der eine internationale Jury innovative Gestaltungstrends prämiert. Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Dies garantiert die hochkarätig besetzte, internationale Jury. Der German Design Award entdeckt und präsentiert einzigartige Gestaltungstrends: ein Wettbewerb, der die designorientierte Wirtschaft voranbringt.

Design bei Toyota Material Handling
Bereits 2016 wurde Toyota Material Handling bereits mit einem German Design Award für den BT Levio P-Serie Niederhubwagen ausgezeichnet.

Erfahren Sie mehr über unsere Design Awards auf der europäischen Seite von Toyota Material Handling.

Pressekontakt:

Astrid Janisch, PR
E-Mail: astrid.janisch@at.toyota-industries.eu
Tel.: +43 (0) 5 05 70-395

Das könnte Sie auch interessieren

Schatten vieler Geräte

Zukunftstechnologie

Smart Logistics und "Logiconomi" bieten unseren Kunden Lösungen, die bereits heute verfügbar sind und zeigen Ihnen unsere Vision für die Zukunft.

Erfahren Sie mehr >

Mit Hand skizziertes Flurförderzeug

Design-Historie

Inspiriert werden wir dabei durch die Toyota Werte, aber auch durch die Branchentrends unter Berücksichtigung der Bedürfnisse unserer Kunden.

Erfahren Sie mehr >

Schubmaststapler im Lager

Schubmaststapler

Die kraftvolle BT Reflex Baureihe bietet eine hohe Beschleunigung und einen außergewöhnlichen Fahrerkomfort für maximale Paletenbewegung.

Erfahren Sie mehr >

Toyota Produktionssystem

In allen unseren Werken setzen wir auf schlanke Produktionsprozesse und fertigen nach dem „Pull-Prinzip“. Das heißt, wir produzieren ausschließlich das, was Sie bestellt haben.

Erfahren Sie mehr >