Damit unsere Webseite vollumfänglich genutzt werden kann, müssen Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. OK

Nahaufnahme des Tonero Logos am Gerät

Der Toyota Tonero HST mit hydrostatischem Antrieb erfüllt die hohen Anforderungen der Keramikindustrie

Cooperativa Facchini Portabagagli (CFP), ein externer Logistikdienstleister mit Sitz in Modena (Italien), beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Güterbeförderung, Reinigung, Lagerlogistik und Transport. Das Unternehmen deckt ein breites Spektrum von Industriezweigen in der Region Emilia Romagna ab, von der Automobil- und Keramikindustrie bis hin zur Pharma- und Fleischindustrie.

Im März letzten Jahres lieferte die Firma insgesamt 27 Toyota Tonero mit 3 Tonnen Tragkraft und hydrostatischem Antrieb (HST) an seinen Kunden, einem Keramikunternehmen in dieser Region. Die Keramikfliesenindustrie ist ein wichtiger Sektor in Italien und zählt zu den anspruchsvollsten Einsätzen für Gabelstapler. Der Stapler mit hydrostatischem Antrieb eignet sich aufgrund seines speziellen Fahrverhaltens ideal dafür. 

CFP entschied sich für den Toyota Tonero HST, da er Features bietet, die für den Keramiksektor von entscheidender Bedeutung sind, wie z.B. beidseitiger Einstieg, ausgezeichnete Rundumsicht, einfacher Zugang bei Wartungsarbeiten, die Möglichkeit der vielen individuellen Einstellmöglichkeiten und natürlich die hervorragende Stabilität, die das einzigartige Toyota System für Aktive Stabilität (SAS) bietet. 

“Der Tonero HST ist eine einzigartige Maschine,” erklärt Andrea Zannoni, Regional Manager bei Toyota Material Handling Italy. ”Das Gerät kombiniert die Technologie des hydrostatischen Antriebes mit SAS und gewährleistet so Sicherheit und Produktivität für den Anwender. Das ist genau das, was Kunden mit anspruchsvollen Anwendungen, wie in der Keramikindustrie, benötigen.”

Der Tonero HST von Toyota Material Handling (TMH) zeichnet sich durch seine hohe Effizienz bei beengten Platzverhältnissen, durch schnelle Richtungswechsel, automatische Bremswirkung und die Vereinfachung bei Be- und Entladungsarbeiten aus.

“Wir wissen es zu schätzen, das ein multinationales Unternehmen wie Toyota in der Lage ist, auf unsere spezifischen Wünsche einzugehen" sagt Danilo Sarti, Präsident von CFP. “Wir arbeiten seit sechs Jahren mit Toyota zusammen. Mit TMH haben wir einen zuverlässigen und flexiblen Partner gefunden, der uns dabei unterstützt, die besten Lösungen für unsere Kunden zu finden."

Pressekontakt:

Astrid Janisch, PR
E-Mail: astrid.janisch@at.toyota-industries.eu
Tel.: +43 (0) 5 05 70-395

Das könnte Sie auch interessieren

Schatten vieler Geräte

Zukunftstechnologie

Smart Logistics und "Logiconomi" bieten unseren Kunden Lösungen, die bereits heute verfügbar sind und zeigen Ihnen unsere Vision für die Zukunft.

Erfahren Sie mehr >

Gas-/Diesel-Gabelstapler im Außeneinsatz

Gas-/Diesel-Gabelstapler

Entwickelt für den leichten bis sehr intensiven Einsatz überzeugen diese Geräte durch kraftvolle Beschleunigung und hohe Hubgeschwindigkeiten. Ihr Vorteil: höhere Produktivität, ob beim Ein- und Auslagern, beim Be- und Entladen oder im Horizontaltransport.

Erfahren Sie mehr >

Nahaufnahme vom SAS Logo am Gerät

System für Aktive Stabilität (SAS)

Das serienmäßige SAS erhöht signifikant die Sicherheit Ihres Gabelstaplers und hilft die Schadenskosten und das Verletzungsrisiko für den Fahrer zu minimieren.

Erfahren Sie mehr >

Toyota Produktionssystem

In allen unseren Werken setzen wir auf schlanke Produktionsprozesse und fertigen nach dem „Pull-Prinzip“. Das heißt, wir produzieren ausschließlich das, was Sie bestellt haben.

Erfahren Sie mehr >