Der BT Levio LWI160 setzt neue Branchenstandards

Der neue Elektro-Niederhubwagen BT Levio LWI160 von Toyota Material Handling ist der erste Mitgänger-Hubwagen, bei dem das neue Toyota Batteriekonzept umgesetzt wurde – konstruiert ohne konventionellen Batterieraum. Die Lithium-Ionen-Batterie ist vollständig integriert. Somit ist die Gerätegröße unabhängig von der Batteriekapazität. Der BT Levio LWI160 ist besonders kompakt, leicht und energieeffizient und setzt mit diesen Vorzügen neue Branchenstandards.

„Unser neuer LWI160 ist der kompakteste Hubwagen seiner Klasse. Er bietet eine umfassende, flexible Energielösung, verpackt in einem optimierten Maschinen-format. Das setzt neue Maßstäbe“, erklärt Fredrik Nilsson, Product Manager Warehouse Trucks bei Toyota Material Handling Europe.

Ausgezeichnet mit dem iF Design Award

Toyota Material Handling hat die Toyota-Kernphilosophie der kontinuierlichen Verbesserung (Kaizen) erneut perfekt in die Praxis umgesetzt und bei der Optimierung des Niederhubwagens LWI160 ganz unkonventionell gedacht. So entstand ein revolutionäres und innovatives neues Design mit perfekt integrierter Lithium-Ionen-Batterie. Das benutzerorientierte Design des Hubwagens konzentriert sich auf Komfort, Fahrbarkeit, Sicherheit und Manövrierfähigkeit. Er ist einfach zu bedienen und bietet dem Fahrer aufgrund des kompakten Chassis und der ergonomischen Positionierung des Steuerarms eine optimale Sicht. Das überzeugte auch die Jury, die den BT Levio LWI160 erst kürzlich mit dem iF Design Award 2020 ausgezeichnet hat.

Verbesserte Energieeffizienz

Dank neuester Lithium-Ionen-Technik konnte der LWI160 deutlich in Größe und Gewicht reduziert werden, ohne dabei an Leistung einzubüßen. Das äußerst kompakte Gerät erzielt damit eine beispiellose Energieeffizienz. Mit drei Batterie-Kapazitäten von 50, 105 und 150 Ah bietet der BT Levio LWI160 maßgeschneiderte Energielösungen für verschiedenste Kundenbedürfnisse und ermöglicht zudem ein schnelles und einfaches Laden.

Kunden können zwischen externem Laden, integriertem Ladegerät oder Laden an Bord eines Lkw wählen und auf diverse Ladegerätleistungen zurückgreifen. Darüber hinaus wird jetzt ein neuer, verbesserter Stecker für das Laden mit externem Ladegerät angeboten. Auf den bisherigen Brückenstecker wird verzichtet. Das erhöht die Effizienz am Arbeitsplatz enorm.

Das einzigartige Modulkonzept von Toyota

Der BT Levio LWI160 ist das erste Gerät, bei dem die Vorteile der Lithium-Ionen-Technik kompromisslos umgesetzt wurden. Die gesamte Konstruktion wurde neu konzipiert – mit perfekter Positionierung der Lithium-Ionen-Batterie. Damit stehen wir am Beginn einer neuen Ära, in der Toyota-Kunden von den bestmöglichen Lösungen für ihre Bedürfnisse im Bereich Material Handling profitieren.

Pressekontakt:

Beate Hank, PR
E-Mail: beate.hank@at.toyota-industries.eu
Tel.: +43 (0) 5 05 70-126

Einfaches Rangieren

Der BT Levio LWI160 ist ein Elektro-Niederhubwagen, der sich als Mitgänger in einer Vielzahl von Anwendungen mit niedriger, mittlerer und hoher Intensität einsetzen lässt. Er eignet sich ideal für die Arbeit auf engem Raum, zum Beispiel auf Verkaufsflächen in Geschäften oder Supermärkten, aber auch für den horizontalen Transport sowie die Be- und Entladung. Dank des kompakten Maschinenformats lässt sich der Hubwagen ganz einfach manövrieren und problemlos in Lieferfahrzeugen nutzen. Dieser innovative, leichte Niederhubwagen von Toyota wiegt nur 269 kg (einschließlich einer 105-Ah-Batterie) und kann bei einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 6 km/h bis zu 1,6 Tonnen über kurze bis mittlere Distanzen mühelos transportieren.

Optimaler Bedienerkomfort ist ein weiteres Plus des BT Levio LWI160. Er ist geräuscharm und dank seiner programmierbaren Fahrparameter einfach und intuitiv zu benutzen. Das neue Design des Lithium-Ionen-Hubwagens mit zentral positionierter Deichsel bietet dem Bediener uneingeschränkte Sicht und sorgt so in allen Situationen für einen sicheren und effizienten Betrieb.

Darüber hinaus verfügt der LWI160 über eine optimierte Geschwindigkeitsregelung bei Kurvenfahrt. Beim Fahren wird die Geschwindigkeit automatisch je nach Lenkwinkel reduziert. So bleibt die Ladung in Kurven stabil und das Risiko von Fußverletzungen wird minimiert – alles für eine höhere Arbeitssicherheit. Mit dem einzigartigen „Click-2-Creep“-System kann der Bediener das Gerät mit senkrechter Deichsel im Kriechgang fortbewegen, indem er doppelt auf das Bedienelement tippt. Das verbessert die Rangierfähigkeit auf engem Raum.

Alles entfernen